Gastro Brennecke

Braumalz zum Bier Brauen frisch un- oder geschrotet

Neben dem Hopfen ist das Malz der Körper und die Basis von Ihrem Bier. In unserem Shop erhalten Sie verschiedene schrot-fertige Sorten von Braumalz, sodass sie sofort mit dem Brauen loslegen können. Für Ihr umfangreiches Wissen als Braumeister ist es jedoch von Vorteil auch zu wissen, wie Braumalz entsteht.

Die jeweilige Getreidesorte wird zur Herstellung von Malz zunächst ein bis zwei Tage in Wasser gelegt, sodass die Kerne keimen und Speicherstoffe wie zum Beispiel Stärke und Fett abbauen. Durch diesen Keimprozess werden zudem wichtige Enzyme aktiviert, die im späteren Brauprozess für die die Umwandlung von Stärke in Zucker zuständig sind.

Der Fortschritt des Malzprozesses lässt sich optisch anhand der Länge des Wurzel- und des Blattkeims bestimmen. Hat das Getreide den gewünschten Zustand erreicht, soll dieser erhalten werden, sodass nicht zu viele Substanzen abgebaut werden. Das Malz wird hierfür in zwei separaten Schritten finalisiert. Zunächst erfolgt das sogenannte Schwelken, hierbei wird der Wassergehalt im Getreidekeim durch Heißluft bis unter 20% gesenkt.
Beim Darren wird dieser Wassergehalt weiter gesenkt und durch die Einstellung der Temperatur darüber hinaus über die Farbe und den Typ des Braumalz entschieden. Helles Malz entsteht bei circa 80 Grad Celsius Gartemperatur, während dunkle und Farbmalze bei ungefähr 100 bis 120 Grad entstehen. Bei höheren Temperaturen enstehen neben einer dunklen Farbe Röstaromen im Malz, die bestimmten Biersorten wie Stout oder Schwarzbier ihren charakteristischen Geschmack verleihen. Die Farbe des Braumalz und somit auch das resultierende Bier orientiert sich an der EBC Skala von hell bis dunkel.
Nach dem Keimen, Schwelken und Darren muss das Malz lediglich noch von den Keimen befreit und gereinigt werden. Nun ist das Braumalz fertig zur Verarbeitung und Sie sind bereit zum brauen.

In unserem Shop bieten wir Ihnen verschiedene Artikel von Pilsner über Münchner Malz bis hin zu hellem und dunklem Weizen - geschrotet oder ungeschrotet. Wählen Sie die verschiedenen Biere anhand des EBC-Wertes und Ihrer Lieblingssorte. Wenn Sie mehr Informationen zu einem Artikel benötigen, finden Sie diese in der Produktbeschreibung. Dann lassen Sie uns nur noch wissen, ob Sie Ihr Braumalz ungeschrotet oder geschrotet erhalten möchten. Sollten Sie bei uns geschrotetes Malz bestellen, wird dieses erst am Versandtag geschrotet, dass es so frisch wie möglich bei Ihnen eintrifft.