Gastro Brennecke

Zapfkopf / Keg

Das Keg: Nicht nur in der Gastronomie zu finden

Der Begriff Keg bedeutet im Deutschen so viel wie "kleines Fass”. Ursprünglich handelt es sich um ein Mehrwegfass, das sich in den 1960er Jahren in Großbritannien immer größerer Beliebtheit erfreuen konnte. Konzipiert wurde das kleine Fass speziell für die industrielle Befüllung und für eine keimfreie Lagerung von Bier und anderen Getränken. Inzwischen ist das Keg aber nicht mehr nur in Großbritannien zu finden, sondern auch in Gastronomien hierzulande. Selbst im privaten Bereich lassen sich Zapfanlagen mit der entsprechenden Vorrichtung finden. Das zylindrische Fass aus Edelstahl ist normalerweise mit Gummi ummantelt. Durch diese Abdichtung wird der Behälter optimal vor Beschädigungen geschützt. Außerdem dient die Ummantelung als zusätzliche Isolierung, für eine längere Kühlung von Bier und anderen Getränken.

Der Zapfkopf: Er macht den Ausschank erst möglich

Jedes Keg hat mittig auf der Oberseite ein Ventil - den sogenannten Keg-Kopf. Hier kann ein Zapfkopf angebracht werden, der den Keg dicht abschließt und so dafür sorgt, dass der Transport und natürlich auch der Fassanstich fast keimfrei von statten geht. Über den Zapfkopf kann das Bier nämlich zur Schankanlage abfließen. Dafür werden natürlich auch entsprechende Schläuche benötigt. Durch den Zapfkopf wird deshalb ein spezielles Treibgas zugeführt. Dabei handelt es sich entweder um Kohlenstoffdioxid (CO2) oder um eine Mischgas-Kombination aus Kohlendioxid und Stickstoff (N2/CO2). So wird das Bier aus dem Fass direkt ins Glas gedrückt.

Der perfekte Zapfkopf für Ihr Keg

Deutsche Brauereien verwenden hauptsächlich vier verschiedene Anschlusssysteme :
● Flach Zapfkopf
● Kombizapfkopf
● Korbzapfkopf
● Draftzapfkopf

Der Flach Zapfkopf und der Kombizapfkopf scheinen sich auf den ersten Blick kaum voneinander zu unterscheiden. Beide werden seitlich auf das vorgesehene Ventil geschoben. Ihr Unterschied liegt allerdings im Mittelstößel. Dieser öffnet das Ventil, indem er in das Fass gedrückt wird. Im Fall des Flach Zapfkopfes handelt es sich um einen glockenartigen Mittelstößel - dies können Sie sehr gut an unserem "Flach Keg Zapfkopf gerade Micro Matic" oder unserem "Winkel Flach Keg Zapfkopf für Thekenanstich Micro Matic" erkennen. Der Kombizapfkopf hingegen verfügt lediglich über ein kleines Stechrohr, das von einem Lochkranz umgeben ist - der "Kombi Keg Zapfkopf gerade Micro Matic" ist hierfür ein sehr gutes Beispiel. Auch die anderen beiden Zapfkopf Varianten, der Korbzapfkopf und der Draftzapfkopf sehen fast identisch aus. Allerdings werden diese auf das Fass geschraubt. Der gravierendste Unterschied zwischen den beiden Zapfköpfen ist allerdings, dass das Mittelstößel beim Korbzapfkopf länger ist, als jeder beim Draftzapfkopf. Ein zusätzliches Unterscheidungsmerkmal sind die seitlichen V-Ausschnitte. Wenn Sie den "Korb Keg Zapfkopf gerade von Micro Matic" und den "Draft Köpi Keg Zapfkopf für König Pils Pilsener" miteinander vergleichen, wird Ihnen dieser Unterschied auffallen.

Hygiene: So werden Keg und Zapfkopf gereinigt

Das Keg selbst wird meist bereits vom Getränkehersteller gereinigt. Dieser nimmt zunächst eine äußere Reinigung vor. Danach wird das Keg mehrfach gespült und mit heißem Wasserdampf behandelt. So können eventuell vorhandene Krankheitserreger abgetötet werden. Auch die Dichtigkeit wird vom Hersteller überprüft. Allerdings gilt es nicht nur das Keg zu reinigen, sondern auch den zugehörigen Zapfkopf. Immerhin soll das abgefüllte Bier keimfrei in das Glas gelangen. Deshalb bieten wir Ihnen für den Flach- und den Kombizapfkopf eine spezielle Reinigungsbürste. Für den Korbzapfkopf wird allerdings eine andere Reinigungsbürste benötigt, die Sie ebenfalls in unserem Sortiment finden.

Ein Zapfkopf von Micro Matic

Wie Sie an unserem Sortiment von Keg Zapfköpfen womöglich bereits erkannt haben, halten wir sehr viel von den Flach-, Kombi-, Korb- und Draftzapfköpfen der Firma Micro Matic. Das hat natürlich auch seine Gründe. Micro Matic ist nämlich vor allem dafür bekannt, das Bier quasi vom Fass bis zum Glas zu begleiten. Natürlich nicht persönlich - jedoch durch seine vielseitigen Produkte und durch den umfassenden Service. Ein großer Vorteil ist, dass all diese Produkte bei uns immer schnell verfügbar sind und auch kurzfristig geliefert werden - so geht unser Vorrat an Zapfköpfen so gut wie nie aus. Auch die Qualität der Micro Matics Produkte ließ bisher keine Wünsche offen - immerhin achten wir bei unserem Sortiment auf die höchsten Qualitätsstandards.