Gastro Brennecke

Abfüllröhrchen Variante 1 ohne Ablaufhahn

Abfüllröhrchen Variante 1 ohne Ablaufhahn

Abfüllröhrchen Variante 1 ohne Ablaufhahn

- wird zum schnellen sauberen und genauen abfüllen von Wein und Bier verwendet
- füllt entlang dem Boden - daher minimale Oxidation !
- passend für Auslaufhähne mit 11mm Stutzen.

3.749999999998

EUR 3,75

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Frage zum Produkt

Art.Nr. 0088

Gewicht 0,03 KG

Lieferzeit 2-3 Tage*

Finanzierung verfügbar ab 99€ bis 5000€
Warenwert

Abfüllröhrchen Variante 1 ohne Ablaufhahn

Abfüllröhrchen ohne Ablaufhahn

- passend für Auslaufhähne mit 11mm Stutzen

wird zum schnellen sauberen und genauen abfüllen von Wein und Bier verwendet.

Füllt entlang dem Boden - daher minimale Oxidation !

Das Abfüllröhrchen aus Kunstoff mit einer Stopfunktion.

Wird zum Abfüllen von Bier in Flaschen oder Fässer verwendet.

Die Stoppfunktion erleichtert das Abfüllen enorm, man kann sehr genaue Menge Abfüllen.

Gesamtlänge des Abfüllröhrchen: 33,5cm (ohne Ablaufhahn)

Wichtiger Hinweis: Vor Gebrauch immer mit ChemiPro Oxi reinigen!!!


Paßt auf unseren Auslaufhahn Variante 1 für den Gäreimer und auf den Auslaufhähnen der von uns angebotenen Gärfässer.


Paßt nicht auf Auslaufhahn Variante 2 !!!

Bild 3 zeigt aufgestecktes Abfüllröhrchen auf den Ablasshahn

Bild 4 + 5 zeigt den Stopper der dann auf dem Boden der Flasche liegt

Bild 4: geschlossen kein Bier lauf

Bild 5: offen Bier läuft in die Flasche

25 Bewertung(en)

hobbybrauen

Geschrieben von joachim g. am 14.05.2013

Ideal, zum Abfüllen unverzichtbar.

Geschrieben von Enrico K. am 18.04.2018

Funktioniert.

Geschrieben von jürgen b. am 22.08.2016

In bin noch soweit

Geschrieben von Rainer S. am 16.09.2013

Alles bestens!

Geschrieben von Alexander J. am 29.12.2017

Alles gut

Geschrieben von Arno R. am 21.07.2018

Alles bestens

Geschrieben von Martin K. am 21.01.2018

Super Ware!

Geschrieben von Thorben H. am 28.11.2013

tropft ein wenig aber super

Geschrieben von roland p. am 15.08.2016

problemloses Abfüllen in die Flasche

Geschrieben von André P. am 01.06.2014