Gastro Brennecke

Kronkorken und Zubehör

Kronkorken Zubehör kaufen

Sie sind in der Männerrunde auf Kneipentour unterwegs? Sie möchten das kühle Pils, Alt, Weizen oder Kölsch in der Gesellschaft genießen? Nicht nur in der Kneipe fühlen wir uns im Biergenuss wohl. Was ist schon besser als das kühle, prickelnde Blonde? Damit das Bier auch lange kühl und spritzig bleibt, kommen bei Bierflaschen Kronkorken zum Einsatz. Um den praktischen Verschluss auch als Hobbybrauer anzubringen, bieten wir Ihnen praktisches Kronkorken Zubehör, um Ihr Selbstgebrautes sicher und keimfrei zu verschließen.

Geschichte des Bier Verschlusses

Kaum zu glauben: Noch vor mehr als 100 Jahren war es üblich, die Glasflaschen mit Schnur und Korken zu verschließen. Der US Amerikaner William Painter setzte sich mit einer modernen Flaschen- Verschlusstechnik durch: den Kronkorken. Bis heute ist der neue Kronkorken in der gesamten Getränkeindustrie weit verbreitet. Der Bier Kronkorken hält extrem viel aus. Das ist auch die Grundvoraussetzung bei der Befüllung von Glasflaschen. Bei kohlensäurehaltigen Getränken muss der Verschluss einem Druck von 8 bis 10 bar Stand halten. Der Verschluss wiegt, je nach genauem Material, etwas mehr als 2 Gramm. Der Durchmesser des gefalzten Kronkorkens beträgt ca. 28,50 mm, je nach Flaschengröße kann dieser aber variieren. Kronkorken kosten lediglich einige wenige Cent und sind deshalb besonders kostengünstig. Nicht nur deshalb sind diese Verschlüsse so beliebt. Egal, ob das Flaschenbier, das Modegetränk der Bionade oder Cola und Limonade: der Kronkorken ist aus der heutigen Getränkeindustrie nicht mehr weg zu denken. Mit seiner Kunststoffbeschichtung sorgt er für jeden hygienischen Biergenuss in jeder Männerrunde.

Kronkorken verschließen

Mit dem Kronkorken alleine ist es für Hobbybrauer noch lange nicht getan. Das Öffnen des Metallverschlusses ist kinderleicht: Man nehme einen Flaschenöffner und öffnet mit einer Handbewegung die Flasche. Sogar mit Taschenmesser, Tischkante oder den Zähnen, wovon wir übrigens abraten, lässt sich der Kronkorken lösen. Doch haben Sie schon einmal versucht einen Kronkorken zu verschließen? Das geht nur mit bestimmten Kronkorkenverschlussgeräten. Sie ähneln Zangen, mit denen Hobbybrauer ihre Bierflaschen ganz einfach mit einem Kronkorken verschließen können. Um das Kronkorkenverschlussgerät zu bedienen, muss der Korken einfach an den Mund der Bierflasche geführt werden. Das Kronkorkenverschlussgerät wird darauf gesetzt und angedrückt. So wird der Kronkorken fest an der Bierflasche verschlossen.

Entwicklung im Material

Verbessert wurden die Dichtungen: Aus reinem Kork Material, mit dem Painter arbeitete, wurde der billigere Presskork hergestellt. Presskork wurde bis 1963 in Europa fast ausschließlich verwendet. Danach folgten PVC-Dichtungen, ein deutlich hygienischeres Material. Dadurch wurden die Kappen flacher und die Abfüll-Geschwindigkeit konnte gesteigert werden. Das umstrittene PVC ist heute dem umweltfreundlichen Polyethylen (PE) gewichen. In Deutschland werden aus 50.000 Tonnen Metall pro Jahr ca. 20 Milliarden Kronkorken auf Glasflaschen gepresst. Weltweit sind es 50 Billionen der kleinen Metallkappen, die Verwendung finden.

Warum lohnt es sich, über den Kronkorken Gedanken zu machen

Jeder Getränkehersteller bzw. jede Brauerei weiß: Werbung ist das halbe Leben. Während das Anbringen von Reklame auf der Bierflasche als Etikett keine Nachhaltigkeit aufweist, gibt es viele Sammler von Kronkorken. Was bringt diese Erkenntnis? Ganz einfach: Ihr Firmenlogo auf dem Bierverschluss gedruckt bleibt lange im Gedächtnis der Köpfe, nicht nur unter den männlichen Biertrinkern. Kölsch Kronkorken und weitere Bierverschlüsse stellen in unserer Gesellschaft längst ein beliebtes Objekt zum Sammeln dar. So basteln Kinder und Erwachsene gern mit gebrauchten Kronkorken, auf Hochzeiten sind Kronkorken beliebt für die Durchführung von kleinen Scherzen. Es lohnt sich, sich über die Gestaltung Ihres Kronkorkens Gedanken zu machen.

Unterschiedliche Facetten und Farben

Klein aber fein - so gestaltet sich das Outfit eines Kronkorkens. Obwohl der innovative, hygienische Bierverschluss nur Cent Beträge kostet, wirkt er enorm auf jeder Glasflasche. Die Anbringung des Werbelogos auf dem Flaschendeckel sollten Sie deshalb mit Sorgsamkeit auswählen. Wie sieht es mit der Farbgestaltung und der Qualität des Kronendeckels aus? Natürlich ist die Anzahl der Bestellung ein Kriterium, die wir in der Preisgestaltung berücksichtigen. Die Farbe und die Qualität des neuen Metallverschlusses für Ihre Glasflasche sollte zur Qualität Ihres Getränkes passen. Unsere Auswahl zeigt, dass wir mit Erfahrung und Liebe für Kronkorken und jeglichen Biergenuss die Stange hoch halten. Ein Kronkorken gehört nicht nur zur Bierflasche mit dazu. Vielmehr ist der witzige Gebrauchsgegenstand ein wichtiger Gegenstand, der nicht nur Sammler lange erfreuen wird. Genau deshalb lohnt es sich, sich intensive Gedanken um den "Hut auf der Flasche" zu machen. So schmeckt das Kölsch gleich doppelt so lecker: Prosit!